Loading…
Hacking Like Mr Robot

Hacken wie Mr. Robot Teil 2 – DeepSound

Elliot hackt die Menschen in seinem Leben und speichert alle Informationen die er findet auf CDs. Dann beschriftet er sie mit klassischen Bandnamen.
Viele fragen sich warum er das macht und wie sicher das ist.

Informationen verstecken

Die Antwort ist, dass Eliot die Daten auf diesen CDs versteckt. Er kopiert tatsächlich Musik auf diese CDs und fügt ihnen dann verschlüsselte Informationen hinzu, die nur er wiederherstellen kann. Jeder, der die CDs findet, sieht und hört nur Audiodateien und kann die versteckten Informationen nicht finden oder abrufen. Auf diese Weise sind Elliots Daten über seine Freunde und Bekannten vor den neugierigen Augen der Strafverfolgungsbehörden geschützt.

Steganographie mit digitalen Medien

Was Elliot macht, ist bekannt als Steganographie, die Praxis, Informationen in einem anderen digitalen Medium (Audio-, Video- oder Grafikdateien) zu verstecken.

Spionage- und Terrororganisationen verwenden diese Technik seit vielen Jahren. In den Episoden von Mr. Robot verwendet Elliot die Software „DeepSound“ um Informationen in seinen Audiodateien zu verstecken.

DeepSound

DeepSound könnte als Urheberrechtsmarkierungssoftware für Wave-, Flac-, WMA-, Ape- und Audio-CDs verwendet werden. DeepSound unterstützt auch die Verschlüsselung von geheimen Dateien mit AES-256 (Advanced Encryption Standard), um den Datenschutz zu verbessern.

Die Anwendung enthält zusätzlich ein einfach zu bedienendes Audio Converter Modul, das mehrere Audioformate (FLAC, MP3, WMA, WAV, APE) für andere (FLAC, MP3, WAV, APE) kodieren kann.

DeepSound – Link zur kostenfreien Software

Hacken wie Mr. Robot Teil 1 – Raspberry Pi