Loading…

Excel Passwörter hacken

In Excel kannst du Tabellen mit dem sogenannten Blattschutz mit einem Passwort schützen. In diesem Tutorial zeige ich dir, wie du das Passwort wieder entfernen kannst, falls du es vergessen haben solltest.

Das folgende Tutorial darf natürlich nur für deine eigenen Dateien anwendet werden, da du dich sonst strafbar machen würdest. Beachte hierbei bitte auch den Haftungsausschluss.

Benötigtes Equipment:

So entfernst du bei einer Excel-Datei das Blattschutz-Passwort:

  1. Schließe Excel.
  2. Installiere und starte das Programm 7-Zip.
  3. Klick deine Excel-Datei mit der rechten Maustaste an.
  4. Wähle im Kontextmenü 7-Zip > Öffnen aus.
  5. Öffne den Ordner „xl“ und den Unterordner „worksheets“.
  6. Im Ordner „worksheets“ befindet sich eine Datei wie „sheet1.xml“.
  7. Je mehr Seiten deine Excel-Datei hat, desto mehr Dateien können sich dort befinden – etwa: sheet1.xml, sheet2.xml, …
  8. Ziehe das Excel-Tabellenblatt auf den Desktop, bei dem du das Blattschutz-Passwort entfernen möchtest.
  9. Klick die Datei mit der rechten Maustaste an und wählt Öffnen mit > Editor aus.
  10. Drücke im Editor die Tastenkombination Strg + F, um die Suche zu öffnen.
  11. Tippe „protection“ ein und klick auf den Button „Suchen“ beziehungsweise „Weitersuchen“.
  12. Hast du die Textstelle gefunden, lösche den Teil ab „“ bis einschließlich des folgenden „/>“.
  13. Drücke die Tastenkombination Strg + S, um die Änderungen zu speichern. Schließe die Datei mit dem „X“ oben rechts.
  14. Verschiebe die geänderte XML-Datei vom Desktop zurück in den ursprünglichen Ordner „worksheets“ des Programms 7-Zip.
  15. Bestätigt den Kopiervorgang mit „Ja“.

Nun kannst du die Excel-Datei wieder wie gewohnt mit Excel öffnen. Der Blattschutz ist nun für die Tabellen-Seite entfernt.